Die Sims-News

Jetzt wird's gruselig: Geister spuken jetzt in Die Sims 4

1. Oktober 2014 Kommentar

Wir sind extrem aufgeregt, die Veröffentlichung von Geistern in Die Sims 4 bekannt zu geben. Seht euch unten unsere Spielanleitung an!

Geister ... wie funktioniert das?

Wie findet ihr diese gruseligen Kreaturen aus der Geisterwelt? Wenn ein Sim das Zeitliche segnet, erscheint ein NPC-Geist an einem Grabstein oder einer Urne im Haus oder Garten eures Sims. Aber diese Geister sind nicht bloß Dekoration. Ihr könnt Beziehungen zu diesen Geistern aufbauen und sie in den Haushalt eurer Sims einladen, wo sie zu spielbaren Charakteren werden können. Ist ein Geist "spielbar", kann er einen Job annehmen, heiraten und sich wie ein lebendiger Sim in die Familie integrieren. Natürlich wären es keine Geister, wenn sie nicht besondere Geisterfähigkeiten und -verhaltensweisen besäßen.

Geisterverhalten

Geister sind launige Wesen und ihr Verhalten wird Größtenteils von ihren Gefühlen und der Art und Weise ihres Ablebens beeinflusst. Geister, die von einem Lachanfall dahingerafft wurden, bleiben positiv gestimmt, so dass Sims in ihrer Nähe verspielt werden. Nehmt euch jedoch vor Geistern in Acht, die vor lauter Wut aus dem Leben geschieden sind, da sie sich komplett anders verhalten. Andere Geister legen ziemlich ... spezielle Verhaltensweisen an den Tag. Sims, die einen Elektroschock erlitten haben, können als Geister Dinge zerstören, indem sie sie in Besitz nehmen. Opfer der Kuhpflanze hegen auch im Jenseits ein Interesse an Pflanzen. Wenn ihr Glück habt, kümmert sich ein solcher Geist hingebungsvoll um den Garten eures Sims, aber ist er schlecht gelaunt, können alle Pflanze verwelken.

Zum Glück ist es ziemlich einfach, zu erraten, in welcher Stimmung ein Geist ist, da sie ihre Emotionen offen zur Schau stellen.

Eure Spielweise nimmt ebenfalls Einfluss auf das Verhalten der Geister. Haltet ihr eure Geister bei Laune, sind sie eine große Hilfe im Haus, so dass eure Sims Zeit haben, sich auf ihre Ziele, das Schließen von Freundschaften und alles andere, was sie glücklich macht, zu konzentrieren. Vielleicht nervt es euch beispielsweise, dass ein normaler Sim lange braucht, um kaputte Objekte im Haus zu reparieren. Befinden sich Geister in eurer Nähe, könnt ihr "Gespenstige Reparatur" wählen, um Zeit zu sparen. Ein Geister-Sim kann auch als Haushaltshilfe eingesetzt werden, die aufräumt, während eure Sim-Familie schläft, wenn der Geister-Sim das Merkmal "Ordentlich" besitzt.

Geister loswerden

Ihr habt die Nase voll von eurem Geister-Sim? Kein Problem! Geister können ganz leicht mit einer Interaktion an der Urne oder am Grabstein ins Jenseits verbannt werden. Ihr könnt sie aber auch wieder zum Leben erwecken! Besitzt ein Sim ausreichende Garten- oder Kochen-Fähigkeiten, kann er eine leckere Mahlzeit Ambrosia zubereiten, um die Geister zurück ins Leben zu holen. Ihr braucht dazu drei Zutaten: Kaiserfisch, eine Schnitterblume und den Jugendtrank.

Wir hoffen sehr, dass euch das neue Geister-Gameplay gefällt, und wir können es kaum abwarten, mehr über eure neuen Storys zu erfahren. Viel Spaß beim Spuken, Simmer!

P.S.: Vergesst nicht, Origin zu starten, um das neueste Update herunterzuladen. Damit werden automatisch Geister in euer Spiel integriert.